Lichtemission und farbige Photovoltaik

Der wachsende Markt der gebäudeintegrierten Photovoltaik (BIPV) begründet den Bedarf an ästhetischen Solarmodulen. Unser Team erforscht Einfärbungsmethoden für eine exzellente Kontrolle des Farbeindrucks, der Helligkeit und des Musters, aber auch für eine winkelinvariante Farbwahrnehmung [1].

Abbildung 1: Foto von farbigen Perowskit-Solarzellen.

Lichtemission und Lasern von Perowskiten

Als Halbleiter mit direkter Bandlücke eignen sich Perowskit-Halbleiter nicht nur für Solarzellen und lichtemittierende Bauelemente (LEDs), sondern auch als optisches Verstärkungsmaterial in Lasern mit Emission im nahen Infrarot und im sichtbaren Bereich. Um in elektrisch gepumpten Laserdioden kommerziell relevant zu werden, müssen Perowskit-Halbleiter zunächst ihre Fähigkeit unter Beweis stellen, die optische Verstärkung im Dauerstrichbetrieb (CW) und idealerweise bei Raumtemperatur aufrechtzuerhalten. Wir arbeiten mit der Gruppe von Ian Howard und Uli Lemmer zusammen, um das Potenzial von Perowskit-Halbleitern als Lasergewinnungsmaterial zu untersuchen [2] [3] [4].

Abbildung 2: Schematische Darstellung der stimulierten Emission von Photonen in einer Perowskitstruktur.