Lichttechnisches Institut
Visolas

Startschuss für neues KIT-Spin-off Visolas GmbH

  • Autor: Anke Schmitz
  • Quelle: KIT 
  • Datum: 12.05.2011
  • Am 11. Mai ist der Startschuss für die jüngste KIT-Ausgründung Visolas GmbH gefallen.

    Mit der Unterzeichnung des Gesellschaftervertrags beim Notar besiegelten die Gründer Peter Greiner, Thomas Woggon, Professor Uli Lemmer, Dr. Timo Mappes und Johannes Barth gemeinsam mit dem Vertreter des KIT, Dr. Jens Fahrenberg, den Start des jungen Unternehmens, das erste Erlöse noch in diesem Jahr erzielen möchte.

    Die Visolas GmbH entwickelt und vertreibt organische Laser auf Polymerbasis. Die neuartigen Laser erzeugen rauschfreies und spektral reines Licht, das die Qualität spektroskopischer Messungen erheblich verbessert. Die Kosten für die Visolas-Laser liegen weit unter denen für gebräuchliche Farbstofflaser. Das Unternehmen hat seinen Sitz im KIT-Hightech-Inkubator am Campus Nord des KIT.