Lichttechnisches Institut
LTI Everlight

Leuchtende Partnerschaft

  • Autor:

    jm

  • Quelle:

    www.kit.edu/765.php

  • Datum: 25.02.2010
  • Leuchtdioden, kurz LEDs, gelten wegen ihres geringen Energieverbrauchs und ihrer hohen Lebensdauer als Lichtquellen der Zukunft. Um die viel versprechende Technik zu optimieren und neue LED-Systeme zu entwickeln, kooperiert das Lichttechnische Institut (LTI) des KIT künftig mit einem der weltgrößten LED-Hersteller, der taiwanesischen Everlight Electronics. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag schlossen am Montag, 22. Februar, Professor Cornelius Neumann vom LTI und der General Manager Sales & Marketing von Everlight, Bernd Kammerer. Im Gegenzug für die wissenschaftliche Betreuung von Praxisversuchen finanziert die Firma über drei Jahre eine Promotion am LTI. Interessierte Studierende des KIT haben darüber hinaus die Möglichkeit, für Praktika und Bachelor-Arbeiten nach Taiwan zu gehen. „Die Partnerschaft zwischen dem ältesten lichttechnischen Institut Deutschlands und dem weltweit sechstgrößten LED Hersteller ist für beide Partner positiv", bemerkte Neumann, „Für das LTI zählt der Praxisbezug in Forschung und Lehre, für Everlight die wissenschaftliche Unterstützung zukünftiger Vorhaben."

    Bild: Kooperieren künftig bei der LED-Entwicklung: Bernd Kammerer und Rico Schulz von Everlight Electronics mit Professor Cornelius Neumann vom LTI (von links nach rechts).