Home | english | Impressum | Sitemap | KIT
Karlsruher Institut für Technologie

Lichttechnisches Institut
Engesserstrasse 13
Gebäude 30.34
76131 Karlsruhe

Sekretariat LTI
Tel.: +49 721 608 42531
Fax: +49 721 608 42590

Sekretariat Prüfstelle
Tel.: +49 721 608 42550
Fax: +49 721 661 901

Anfahrt

Light+Building 2012: LTI präsentiert quecksilberfreie Kompaktleuchtstofflampe

Light+Building 2012: LTI präsentiert quecksilberfreie Kompaktleuchtstofflampe
Autor:

 Dr. Rainer Kling

Links:
Quelle: LTI
Datum: 16.04.2012

Kompaktleuchtstofflampe erstmalig quecksilberfrei!

Das Entwicklungskonsortium unter der Leitung von Dr. Rainer Kling und Prof. Dr. Holger Heuermann forscht erfolgreich an einer bahnbrechenden Alternative zur quecksilberhaltigen Kompaktleuchtstofflampe (CFL).

Die heute bereits quecksilberfreie Lampe wird am Lichttechnischen Institut (LTI) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) von der Abteilung Licht – und Plasmatechnologien und vom Labor für Hochfrequenztechnik der Fachhochschule Aachen und dem Lichttechnischen Institut (LTI) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) auf der Light & Building und einer Pressekonferenz präsentiert.

Pressekonferenz
am Montag, den 16. April 2012,
um 12.30 Uhr
Präsentation der 3rdPPBULB durch Dr. Rainer Kling, Technische Entwicklungsleitung Licht- und Plasmatechnik

Ausstellung 
auf der Light + Building 2012
Halle 4.1, Raum „Resonanz“, Messe Frankfurt

Weitere Informationen
Dr. Rainer Kling